Web_Wax_Ingenieure

BESTE VERBINDUNGEN...

für Chemiker/-innen, die Verfahren und Prozesse weiterdenken

Sasol in Deutschland, das sind rund 2.000 Expertinnen und Experten, die gemeinsam eine breite Palette hochspezialisierter organischer und anorganischer Chemikalien entwickeln, produzieren und international vermarkten. In vielen Bereichen gehören wir zur Weltspitze und tragen maßgeblich zum Erfolg der Chemiesparte unseres Mutterkonzerns, der südafrikanischen Sasol Ltd. bei. Wir profitieren von der Internationalität des wachstumsstarken Global Players ebenso wie von den dynamischen mittelständischen Strukturen an unseren Standorten in Hamburg, Marl und Brunsbüttel. Eine Verbindung, durch die fast täglich neue Aufgaben, Herausforderungen und Entwicklungsmöglichkeiten entstehen – auch für Sie!

Betriebsleiter Ethylenoxid-Glykolfabrik (m/w)

Mit zehn Anlagen produzieren wir im Chemiepark Marl eine Vielzahl diversifizierter Tenside und Tensidvorprodukte. Den Produktionsbetrieben im Ethylenoxid (EO)-Strang kommt dabei eine Schlüsselrolle zu, denn sie liefern Rohstoffe für mehrere unserer Derivat-Betriebe. Unsere EO-Glykolfabrik (EOG-Fabrik) ist kürzlich aus der Zusammenlegung zweier ursprünglich getrennter Betriebe entstanden. Hier gilt es jetzt, Prozesse, Strukturen und Systeme optimal aufeinander abzustimmen und weiterzuentwickeln – eine anspruchsvolle Gestaltungsaufgabe, bei der Sie mit Ihrem (verfahrens-)technischen Know-how und Ihren Management-Fähigkeiten viel bewegen können.

Ihr Part:

Sie übernehmen die Betreiberverantwortung für die EOG-Fabrik und damit auch für das Inverkehrbringen von Gefahrgut. Gemeinsam mit Ihren rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stellen Sie den sicheren, genehmigungskonformen, störungs­freien und wirtschaftlichen Betrieb sicher. Durch eine vorausschauende Planung von Ressourcen und Personal sowie durch die enge Abstimmung mit allen Beteiligten sorgen Sie dafür, dass Engpässe gar nicht erst entstehen und Ziele hinsichtlich Produktionsmenge, Qualität und Termintreue zuverlässig erreicht werden. „Safety First“, maximale Produktivität, optimaler Rohstoff- und Energieeinsatz sowie minimale Umweltbelastung – mit diesem Ziel nehmen Sie Technologien und Prozesse immer wieder unter die Lupe und entwickeln sie im Austausch mit den Kollegen/-innen aus den jeweiligen Fachbereichen kontinuierlich weiter. Mit einem sicheren Blick für entscheidende Details decken Sie Optimierungspotenziale auf und setzen diese konsequent um. Die Entwicklung und Auswahl von EO-Katalysatoren ist dabei nur eines Ihrer Themen. Sie sind stets bestens über aktuelle technologische Entwicklungen und gesetzliche Neuerungen informiert und prüfen diese auf Relevanz und Umsetzbarkeit in Ihrem Betrieb. Klar, dass Sie Fristen und Termine im Rahmen von Prüfpflichten, Audits sowie von Wartungs- und Instandhaltungsmaßnahmen bei alldem zuverlässig „auf dem Schirm“ haben und so planen, dass Ihr Betrieb möglichst wenig beeinträchtigt wird. Da wir bei Sasol neben den EO-Kapazitäten auch unser EO-Know-how weiter ausbauen möchten, hat der aktive Austausch mit EO-Expertinnen und -Experten in aller Welt über Best Practices, neue Verfahren, Technologien und Sicherheitsthemen einen ebenso festen Platz auf Ihrer Agenda wie die Mitarbeit in verschiedenen internen und externen Arbeitskreisen und Fachforen.

Ihre Stärken:

Das passt?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung, vorzugsweise online hier.
Erste Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Sarah Gellenbeck unter Tel.: +49 2365 49-19007.